Der VSR-Gewässerschutz stellt sich vor

 

Der VSR-Gewässerschutz e.V ist eine gemeinnützige Umweltschutzorganisation. Seit fast  40 Jahren engagieren sich die Mitglieder des Vereins für den Schutz des Grund- und Oberflächenwassers vor Verunreinigungen.

 

Bereits 1980 entstand der VSR-Gewässerschutz  als Zusammenschluss verschiedener Bürgerinitiativen im Rheineinzugsgebiet. Sein damaliger Name "Verein zum Schutze des Rheins und seiner Nebenflüsse" beschrieb sein Programm. Mit der Zeit änderte sich der Arbeitsbereich. Seit 2000 führt der Verein auch Aktionen und Messfahrten im gesamten deutschen Nord- und Ostseeeinzugsgebiet durch. Deshalb wurde der Name in VSR-Gewässerschutz umgewandelt. VSR soll unseren Ursprung und Gewässerschutz unser Programm dokumentieren.

 

An unseren zahlreichen Informationsständen können wir Bürgern aufzeigen, wie wichtig der Gewässerschutz ist. Veranstaltungen, die allein der Information dienen, werden von den BürgerInnen nicht besonders gut angenommen. Da der VSR-Gewässerschutz jedoch gleichzeitig Untersuchungen für Brunnenwasser anbietet, wird unser Infostand regelmäßig sehr gut besucht. So können wir viele Menschen informieren und auffordern zu handeln. Die Messwerte vom eigenen Brunnen verdeutlichen dem Einzelnen die Wichtigkeit beim Thema Gewässerschutz.

 

Außerdem führen wir Messfahrten mit dem Labormobil durch. Dabei werden Wasserproben von Flüssen und vom Grundwasser analysiert. Mit den Messwerten können wir darauf hinweisen, dass nitratbelastetes Grundwasser den Flüssen zusickert und dort zur Eutrophierung führt. Wir zeigen in welchen Regionen ein besonders großer Handlungsbedarf ist, weil nicht nur die Grenzwerte der Nitratrichtlinie, sondern auch die der Oberflächengewässer-verordnung nicht eingehalten werden.

 

Die Bestrebungen der Supermarktketten die Lebensmittel möglichst billig zu verkaufen, führte zu der heutigen intensiven Landwirtschaft. Mit unseren Messungen zeigen wir, dass diese Form der Landwirtschaft mit den großen Mengen an Gülle, Gärresten und Mineraldüngern zu erheblichen Gewässerbelastungen führt. Wir fordern daher eine Ausweitung des Ökolandbaus. Mit dem Motto "Gemeinsam die Nitratbelastung verringern" zeigen wir, wie die Politiker, Landwirte, Kirchen und Gemeinden aber auch Verbraucher zur dringend nötigen Agrarwende beitragen können.

 

 

Bericht über unsere Arbeit

Unser aktueller Tätigkeitsbericht von 2018 bis 2019 ist gerade erschienen. Hier finden Sie Informationen zu unseren Tätigkeiten aus den Jahren 2018 bis 2019.

Publikationen

Wir publizieren regelmäßig Flyer, Broschüren und Zeitungen rund um's Thema Gewässerschutz. Eine Auswahl können Sie hier einsehen.

 

Presse über uns

Unsere Messergebnisse und Forderungen werden in zahlreichen Zeitungen veröffentlicht. Hier haben wir eine kleine Auswahl zusammen-gestellt.

Die Geschichte des VSR

Fast 40 Jahre Messfahrten, um Wasserverschmutzungen aufzudecken. Lesen Sie hier, wie alles begann und die Entwicklung des Vereins bis heute.

 

Unser Team

Im VSR-Gewässerschutz setzt sich ein kleines, aber sehr engagiertes Team für den Umweltschutz - insbe-sondere den Gewässerschutz -  ein.

 

 

Satzung

In unserer Vereins-Satzung finden Sie Informationen über die Ziele, den Zweck und die Organisation der Vereinsarbeit.

 

 

Unser Labormobil

Unser neues Labormobil im Einsatz für den Gewässerschutz! Wir sind in vielen Städten Deutschlands unterwegs und beraten interessierte Bürger an unserem Infostand. In unserem fahrbaren Labor können wir direkt vor Ort Wasseranalysen durchführen.

BFD im Ruhestand

Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrer Lebenserfahrung aktiv im Umweltschutz mithelfen. Wir suchen Menschen, die gerne mit dem Labormobil in den Städten unterwegs sein wollen und so die Informationsstände begleiten.

Ehrenamtlich aktiv

Wir suchen engagierte Ehrenamtler  die Lust haben im Team bei den Informationsständen mitzuhelfen.

 

 


Anrufen

E-Mail