Unser Leitbild

Wer wir sind

Seit seiner Gründung 1981 engagiert sich der VSR-Gewässerschutz für den Schutz des Grund- und Oberflächenwassers vor Verunreinigungen.

 

Wir sind ein Umweltverband, der langfristige Lösungsstrategien entwickelt.

 

Unsere Stärke sind unsere Wasseranalysen, auf deren Grundlage wir den Zustand von Grund- und Oberflächengewässer bewerten können.

Unsere Ziele

  • nachhaltige Landwirtschaft voranzubringen
  • Umweltschutz im Garten zu fördern
  • naturnahe Lösungen im Gewässermanagement voranzubringen
  • Nährstoffeinträge der Flüsse in Nord- und Ostsee zu verringern
  • flächendeckender Grundwasserschutz

Was wir leisten

Wir decken Belastungen in Grund- und Oberflächengewässern auf. Dadurch tragen wir dazu bei, dass die Ursachen der Belastungen in den Flüssen sowie der Nord- und Ostsee bekannt werden.

 

Durch Grundwasseruntersuchungen erkennen wir Belastungen möglichst frühzeitig und umfassend. Gefährdung von Menschen durch die Nutzung von Grund- und Oberflächenwasser können so verhindert werden. Wir zeigen, dass die bisherigen politischen Maßnahmen nicht ausreichen, um die Trinkwasserressourcen für weitere Generationen zu sichern.

 

Durch unsere Analyse bemerken Brunnenbesitzer, dass sich Gewässerbelastungen auf sie persönlich auswirken. Diese direkte Betroffenheit motiviert die Menschen dazu, ihren Garten und Konsum nachhaltiger zu gestalten.

 

Durch die Auswertung unserer lokalen Messwerte zeigen wir, woher Belastungen stammen und schlagen Lösungen vor, um in der Region eine Verbesserung der Grundwasserqualität zu bewirken.

 

Wir zeigen durch die Ergebnisse unserer Flussmessfahrten, wie sich die Nährstoffkonzentrationen in Gewässern durch Renaturierungsmaßnahmen verringern.

Wie wir arbeiten

Wir sind nah bei den Menschen: Wir kommen mit den Informationsständen in die Städte und reden mit den Bürgern vor Ort. Durch die Analyse des Brunnenwassers binden wir die Menschen in unsere Arbeit ein.

 

Wir handeln von der lokalen bis zur nationalen Ebene: Wir weisen auf die Zusammenhänge zwischen lokalen Grundwasserbelastungen, regionalen Flussbelastungen und nationalen Belastungen in Nord- und Ostsee hin.

 

Wir beachten die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis: Haben wir Gewässerbelastungen festgestellt, entwickeln wir Lösungsvorschläge auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse: Wirksam und umsetzbar.

 

Wir sind finanziell unabhängig durch die Unterstützung vieler Menschen: Die Kosten der Grundwasseruntersuchungen werden von den Bürgern selbst übernommen.

Flussuntersuchungen und Öffentlichkeitsarbeit finanzieren wir durch Spenden und Mitgliedsbeiträge.

 

Wir machen unsere Untersuchungsergebnisse transparent: Die Ergebnisse der Wasseruntersuchungen werden in Karten und Tabellen auf der Homepage veröffentlicht.