Belastungen, Ursachen und Lösungen

Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass ihr Brunnenwasser mit einem oder mehreren Stoffen belastet ist? Das tut uns leid! Wir hoffen, dass die Informationen auf dieser Seite Ihnen helfen, gegen die Belastungen vorzugehen.

Ihr Brunnen ist nicht belastet? Sehr gut, das freut uns für Sie! Trotzdem können die Informationen über die einzelnen Parameter auf dieser Seite interessant für Sie sein.

Einzelne Parameter

Haben Sie die Information, die Sie suchen, nicht gefunden?

In dam Fall können Sie gerne eine e-Mail an Dipl-Oecotrophologin Susanne Bareiß-Gülzow schicken:

 

brunnen@vsr-gewaesserschutz.de

Außerdem beantwortet Dipl.-Phys. Harald Gülzow, unser Experte zum Thema Brunnenwasserqualität, jeden Freitag zwischen 9 und 12 Uhr Fragen unter der Rufnummer 02831 9763342

Mehr Informationen und Downloads

Ihr Gießwasser hat eine erhöhte Nitratkonzentration? In dem Fall sollten Sie die Pflanzen in Ihrem Garten weniger düngen, da das Nitrat bereits Dünger ist. Zu viel Dünger ist unnötig, teuer, belastet die Umwelt und auch Sie selber, wenn Sie überdüngtes Gemüse essen.
Die Tabelle zeigt Ihnen, wie viel Nitrat den Pflanzen allein über das Wasser zur Verfügung steht.
Tabelle Berechnung d. Düngemenge.pdf
PDF-Dokument [177.1 KB]
Flyer; Brunnenwasser: Belastungen, Ursachen und mögliche Lösungen

Brunnenwasser als Tränkwasser

Nicht jedes Brunnenwasser ist für Tiere geeignet. Erfahren Sie, welchen Anforderungen das Wasser entsprechen muss, um Ihren vierbeinigen Begleitern nicht zu schaden.