Keime im Brunnenwasser

Coliforme Keime sind ein Hinweis auf die Verunreinigung durch Oberflächenwasser, das auch andere Erreger beinhalten kann. Die Belastung deutet auf bauliche Probleme am Brunnen oder der Installation hin.

E.coli (Escherichia coli) sind Darmbakterien. Kommen sie im Grundwasser vor, so ist es durch menschliche oder tierische Ausscheidungen verunreinigt. Es können auch Krankheitserreger, Viren und Wurmeiern im Wasser vorhanden sein. Das Wasser stellt eine Gesundheitsgefahr dar.

Maßnahmen gegen Keime im Brunnenwasser

Wenn Ihr Wasser keimbelastet ist, sollten Sie prüfen, ob dies mit Ihrem Brunnen zusammen hängt.

Stellen Sie sicher, dass

  • Ihr Brunnen undurchlässig für Wasser von der Bodenoberfläche ist. Regen- und Schmelzwasser kann Keime beinhalten.
  • 4 Meter um den Brunnen keine Bäume oder Büsche wachsen. Die Wurzeln können den Brunnen unterirdisch beschädigen.
  • Teiche, Mist- und Abfallhaufen sowie Klärgruben einen größeren Abstand zum Brunnen haben.
  • keine Regenwassersickerschächte nah am Brunnen sind.

Bevor Sie den Brunnen mit Chlor desinfizieren, sollten Sie die Ursache der bakteriologischen Belastung beheben. Da Chlor nur kurzzeitig wirkt können die Krankheitserreger anschließend wieder in den Brunnnen wandern und Ihr Wasser belasten.

 

Manchmal kann auch eine Komposttoilette die Keimbelastung des Brunnenwassers verhindern.

Keime im Trinkwasser

Wenn coliforme Keime oder E.coli festgestellt wurden, ist das Wasser nicht zum Trinken geeignet. Es müssen dringend Maßnahmen zur Beseitigung der Bakterien unternommen werden.

Keime im Schwimmwasser

Das Füllwasser von Planschbecken sollte frei von E.coli sein. Zwar vernichten Desinfektionsmittel Bakterien, jedoch stellt die genaue Dosierung von bereits mit belastetem Füllwasser ein Problem dar.
 

Keime im Gießwasser

Auch bei belastetem Gießwasser stellen Keime ein Problem da. Bakterien können sich beim Kontakt mit dem Obst oder Gemüse anheften und ggf. mitgegessen werden.

Wir analysieren Ihr Brunnenwasser!

Mit der Abgabe Ihrer Wasserprobe helfen Sie uns, Grundwasserbelastungen in Ihrer Region aufzudecken. Im Gegenzug helfen wir Ihnen dabei, das Brunnenwasser weiterhin nutzen zu können.


Anrufen

E-Mail